Winter­rambur

Eine sehr alte Sorte, die genaue Herkunft ist mir unbekannt, wahrscheinlich in Deutschland entstanden.

Gleichermaßen gut als Tafel- und Wirtschaftsapfel geeignet, Frucht groß bis sehr groß, flachrund, ungleichmäßig gebaut.

Fruchtschale glatt, hellgrün und später hellgelb, zur Reifezeit vor allem auf der Sonnenseite leuchtend rot.

Das Fruchtfleisch ist weißlich, grob bis halbfein und wenig gewürzt.

Geschmack: bei Reife ein ausgewogenes Zucker – Säure – Verhältnis.

Genußreife ab Oktober, haltbar im Kühllager bis April, bei mir bis Dezember.